Geld mit Blog verdienen

Geld mit Blog verdienen

Das Zeitalter des Web 2.0 bringt immer mehr Menschen dazu, sich mit dem Bloggen, zu beschäftigen. Kein Wunder: Beim Bloggen Geld zu verdienen ist spielend einfach. Wie man sich mit einem eigenen Blog und dem Schreiben von Inhalten ein passives Einkokmmen aufbaut erfährt man im folgenden Beitrag, in dem es um das Geld verdienen durch bloggen geht.


Geld mit Blog verdienen

Bloggen ist einfach und geht auch völlig kostenlos. Es gibt im Internet mehrere Möglichkeiten sich einen kostenlosen Blog in wenigen Minuten zu erstellen. Am bekanntesten sind wohl die großen Portale:

Eine kurze Registrierung genügt und schon besitzt man eine eigene Subdomain auf der man los bloggen kann.

Allerdings sollte man sich noch eine eigene Domain besorgen und diese auf die eigene Blog Adresse weiterleiten lassen. So wirkt das ganze persönlicher und ansprechender, als irgendein 08/15 Blog auf einer Subdomain. Günstige Anbieter, für das registrieren von Domain Namen, sind:

Wie man sicher schon merkt: Es sind keine allzu großartigen Kenntnisse nötig, um einen eigenen Blog zu starten. Um damit anschließend einen Nebenverdienst oder ein passives Einkommen aufzubauen gibt es verschiedene Möglichkeiten.


Wie du viel Geld mit einem Blog machst

Wie macht man eigentlich so richtig viel Geld beim bloggen? Was dafür zu tun ist:

  • Eine gute Nische finden in der man bloggen möchte
  • Blog Namen wählen und eine eigene Toplevel Domain registrieren
  • benutzerfreundliches Layout / Theme auswählen
  • Artikel schreiben die den Lesern einen echten Mehrwert bieten
  • hochwertige Backlinks setzen um in Suchmaschinen Rankings nach vorn zukommen
  • regelmäßig schreiben und neue Inhalte erstellen

So wird man mit der Zeit eine große Zahl an Besuchern erreichen. Wenn die Nische wenig Konkurrenz hat und alle Schritte befolgt wurden, steht man schon bald bei den wichtigen Suchmaschinen ganz oben und kann mit dem eigenen Blog viel Geld verdienen.

Die Monetarisierung deines Blogs

Als nächstes geht es dann auch schon um die Monetarisierung. Hier möchte ich mal auf verschiedenen Formen eingehen wie man mit einem Online Blog Geld machen kann.

Affiliate Marketing

Zu allererst ist Affiliate Marketing zu nennen, wenn es um das Geld verdienen von zu Hause mit einem Blog geht. Große bekannte Affiliate Netzwerke, sind zum Beispiel:

Auf Affiliate Netzwerken findet man Tausende von Partnerprogrammen die man über einen Blog anderen empfehlen kann um damit Geld zu verdienen. Natürlich sollte man niemals Spaming betreiben, sondern nur Produkte & Dienstleistungen empfehlen die auch mit dem eigenen Internetauftritt in Zusammenhang stehen.

Google AdSense

Schreibt man regelmäßig neue Beiträge und lässt dazu passende Text Anzeigen automatisch einblenden, kann man sich so ein passives Einkommen damit verdienen. Das funktioniert mit dem Partnerprogramm von Google Adsense. Immer wenn ein Besucher des Blogs auf so eine Textanzeige klickt, bekommt man als Publisher einen kleinen Betrag auf seinem AdSense Konto gutgeschrieben.

Bezahlte Artikel

Manche Firmen möchten auch ihre Produkte und Dienstleistungen über Blogs bekannter machen. Dafür geben sie bei gut besuchten Seiten bezahlte Artikel in Auftrag.

Ganz wichtig ist dafür in erster Linie, dass der Blog thematisch auch zum entsprechenden Produkt passt. In der Regel erhält der Schreiber einen Fix-Betrag für den Artikel. Die Summe der Einnahmen durch einen solchen Beitrag richtet sich immer nach der Länge des Artikels und nach dem Bekanntheitsgrad des Blogs.

Testprodukte

Man erhält zum Schreiben auch oft kostenlose Testprodukte von diversen Unternehmen. So ist man immer über neue Dinge informiert und kann einer der Ersten sein die zu einem Produkt einen Testbericht schreibt. Das hat natürlich den Vorteil dass man zu diesem bestimmten Produkt gute Chancen hat über Google gefunden zu werden. Was wiederum neue Besucher auf den eigenen Blog aufmerksam machen wird.

Werbeflächen vermieten

Eine weitere gute Verdienstquelle ist das vermieten und verkaufen von Werbeflächen auf einem Blog. Der Dienst AdScale bietet hierzu verschiedene Möglichkeiten an. Als Alternative kann man auch zur Nische passende Anzeigen Banner einblenden lassen.


Weitere Tipps für deinen Blog

Weitere wichtige & informative Tipps die man unbedingt zum Starten des eigenen Blogs beachten sollte findet man im englischen eBook vom Internet-Mogul John Chow mit dem Namen „Make Money Online With John Chow dot Com“.

Dabei sollte man sich auch das folgende Video auf YouTube anschauen zum Thema: Geld mit Blog! Hier wird nochmal von Sascha Pallenberg erklärt wie man es schafft erfolgreich Geld mit einem Blog einzunehmen!


Fazit: Sofort einen Blog erstellen kann man ohne technische Kenntnisse bei WordPress, Blogger.com (Google Account nötig) oder auf vielen weiteren kostenlosen Online Blog Diensten. Dabei ist kein Download nötig und man muss auch nichts extra installieren.

Hat man jedoch längerfristig vor durch das Bloggen Geld zu machen, dann ist es sehr zu empfehlen eine zusätzliche Toplevel Domain zu registrieren und diese auf den eigenen Blog weiterleiten zu lassen. So erhält der eigene Blog eine persönliche Note und wird von anderen als eigenständige Seite wahrgenommen.